Sieben Siege für Lucas

Mit 25 Judoka nahm der Judo-Club Greven 1960 e.V. am japanischen Turnier in Borghorst teil. Bei diesem Turnier ist in erster Linie die U11 und U14 gefragt, die auch zahlreich aus anderen Vereinen am Start war.

Gute Voraussetzungen für die Endabrechnung am Ende des letzten japanische Turniers im November schafften sich gleich mehrere Kämpfer/innen des Clubs. So konnte Inken Klein mit zwei Siegen ihre Position behaupten und kämpft weiterhin ganz oben mit.

Das Highlight setzte an diesem Turniertag allerdings Lucas Schröder mit sieben Siegen nacheinander. Mit dieser Leistung wird Lucas sicherlich weit oben in der aktuellen Rangliste geführt.

Aber auch weitere Judoka des Clubs zeigten gute Kämpfe. Luca Lange gelangen vier souveräne Siege in seiner Altersklasse, dicht gefolgt von Lukas Lückemeier mit drei Siegen. Erfreulich auch das gute Abschneiden von Yusef Habrat, der bei seinem ersten Turnier gleich zwei Siege für den Club holte. Ebenfalls zwei Erfolge konnten Philipp Lückemeier, Thorben Klein, Grischa Strelow, Lukas Holtkamp und Noah Köster für sich verbuchen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.