Regeln

Die Kyu-Grade (Gürtelfarben)

Schülergürtel (Kyu)
weiß
8. Kyu – weiß/gelb
7. Kyu – gelb
6. Kyu – gelb/orange
5. Kyu – orange
4. Kyu – orange/grün
3. Kyu – grün
2. Kyu – blau
1. Kyu – braun

Meistergürtel (Dan)
schwarz für den 1. bis 5. Dan

Großmeistergürtel (Dan)
rot-weiß für den 6. bis 8. Dan
rot für den 9. und 10. Dan

Ideeller Gürtel
weiß für dem 11. und 12. Dan

Gürtel oberhalb des 5. Dan können nicht durch das Ablegen einer Prüfung erreicht werden. Sie werden ausschließlich verliehen. Eine höhere Graduierung als zum 10. Dan ist weltweit nicht möglich!
Lediglich Professor Jigoro Kano, dem Begründer des Judo, hat man nach seinem Tod den 11. Dan verleihen.

Der 12. Dan ist für Menschen nicht erreichbar. Der Geist, die Idee des Judo, soll den 12. Dan tragen. Der weiße Gürtel des 11. und 12. Dan weist darauf hin, dass auch der größte Meister immer noch „nur“ ein Schüler ist.

Altersklassen

Jugendbereich
U11 = männliche / weibliche Jugend unter 11 Jahren
2021 –> Jahrgänge 2011, 2012, 2013

U13 = männliche / weibliche Jugend unter 13 Jahren
2021 –> Jahrgänge 2009, 2010, 2011

U15 = männliche / weibliche Jugend unter 15 Jahren
2021 –> Jahrgänge 2007, 2008, 2009

U18 = männliche / weibliche Jugend unter 18 Jahren
2021 –> Jahrgänge 2004, 2005, 2006

U21 = männliche / weibliche Jugend unter 21 Jahren
2021 –> Jahrgänge 2001, 2002, 2003, 2004

Erwachsenenbereich
Frauen unter 21 Jahren 18 – 20 Jahre (U21 w)
2021 –> Jahrgänge 2001, 2002, 2003, 2004

Männer unter 21 Jahren 18 – 20 Jahre (U21 m)
2021 –> Jahrgänge 2001, 2002, 2003, 2004

Frauen / Männer ab 21 Jahren
2021 –> Jahrgänge ab 2004 und älter

Gewichtsklassen

U11
m-23-25-27-29-31-34-37-40-43-46+46
w-22-24-26-28-30-33-36-40-44-48+48
U13
m-28-31-34-37-40-43-46-50-55+55
w-27-30-33-36-40-44-48-52-57+57
U15
m-34-37-40-43-46-50-55-60-66+66
w-33-36-40-44-48-52-57-63+63
U18
m-46-50-55-60-66-73-81-90+90
w-40-44-48-52-57-63-70-78+78
U21
m-55-60-66-73-81-90-100+100
w-44-48-52-57-63-70-78+78
              
Männer-60-66-73-81-90-100+100
Frauen-48-52-57-63-70-78+78

Die Gewichtsklassen für den Jugendpokal U16 und U18, sowie für Sichtungsturniere entnehmen Sie bitte der Seite des NWJV.

Der Wettkampf

Durch Wettkämpfe werden die Besten bestimmt. Die Kampfzeit ist in jeder Altersklasse unterschiedlich. In der U11 und U13 beträgt sie 2 Minuten, in der U15 3 Minuten, in der U18, U21 und bei den Frauen 4 Minuten und für Männer 5 Minuten. Die Kämpfe werden auf einer quadratischen Matte ohne Waffen ausgetragen. Der Wettkampf wird durch einen Matten(schieds)richter und evtl. bis zu zwei weitere Schiedsrichter bewertet.
Der erst aufgerufene Judoka betritt im weißen Anzug, bzw. mit weißem Zusatzgürtel und der zweitaufgerufene Judoka im blauen Anzug, bzw. rotem Zusatzgürtel die Matte. Der weiße Kämper steht rechts vom Kampfrichter, wenn dieser zum Zeitnehmertisch schaut.
Damit hat der DJB sich dem internationale Bereich angeschlossen.
Ein Kampf wird durch Erreichen eines Ippon, zwei Waza-ari oder durch Aufgabe des Gegners vor Ende der Kampfzeit gewonnen.

klassische Kampfwertungen:

Waza-ari: Wertung – 2 Waza-ari ergeben 1 Ippon
Ippon: Wertung – sofortiger Sieg