Grevener Nachwuchskämpfer erlangen nächst höheren Gürtel

19 Grevener Judoka legten erfolgreich ihre Prüfung zum nächsten Kyu-Grad (nächsthöhere Gürtelfarbe) ab.
Besonders aufgeregt waren natürlich die acht Weißgurte die zum ersten Mal eine Prüfung absolvierten. Aber gerade die Weißgurte zeigten mit die besten Leistungen im Prüfungsfeld. So konnte zum Schluß Prüfer Franz Greiling ein besonderes Lob an Felix von Hagen und Yusef Habrat aussprechen.
Aber auch die restlichen Prüflinge erfüllten die Anforderungen zur vollen Zufriedenheit des Prüfers.
Die Prüfung zum weiß-gelben Gürtel bestanden die jungen Judoka Yusef Habrat, Nicholas Kamp, Nils Dusny, Marc Exeler, Sarah und Vanessa Münch, Felix von Hagen und Lukas Scheper.
Den gelben Gürtel tragen nun Philipp Hellmann, Leon Greulich, Felix Buschmann und Robin Kamp.
Den gelb-orangenen Gürtel dürfen Luca-Leander Lange, Charly und Henry Stegemann, Justus Suwelack, Erick Ens und Christian Riemer in Zukunft tragen.
Harriet Röhler absolvierte die Prüfung zum orangenen Gurt.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.