JudoSafari@Home

Da seit Mitte März 2020 kein Training und auch keine Turniere oder anderweitige Veranstaltungen stattfinden durften, haben sich unsere Trainer Sandra, Katie und Marius etwas Besonders für die jüngeren Kinder überlegt. Nach einer längeren Planungsphase ging es dann nach Ostern über eine WhatsApp-Gruppe mit unserer „JudoSafari@Home“los. Hierbei wurden auch die Eltern gefordert. 

In drei Teilen wurden den Kindern (und Eltern) verschiedene Aufgaben gestellt, die in einem festgelegten Zeitraum erfüllt werden sollten.
Los ging es mit einem Leichtatlethik-Teil. Hier wurden die Kinder gebeten, zu Hause verschieden sportliche Aufgaben zu bewältigen. So wurde für den Standweitsprung fleißig gemessen, für die Hampelmänner ebenso fleißig gezählt und im Wandsitzen die Zeit genommen. 
Im zweiten Teil ging es um die Erfüllung der Judowerte. Auf Grundlage dieser Werte sollten die Kinder ihre Eltern zu Hause unterstützen und bekamen dafür Punkte. Außerdem wurden einige Techniken aus dem Judo abgefragt. Hier konnten die Kinder selbst entscheiden, was sie zeigen möchten. 
Zu guter Letzt sollten die Kinder kreativ werden. Sie hatten die Möglichkeit Bilder zu malen, Texte zu schreiben oder auch eine kleines Video oder Lied zum Thema aufzunehmen. Alles war erlaubt, je kreativer, desto besser.

Die entsprechenden Ergebnisse haben die Trainer über die WhatsApp-Gruppe von den Teilnehmern bekommen und inwischen auch ausgewertet. 

Wir gratulieren

zur grünen Schlange:
Nicky Heidl und Denis Müller

zum blauen Adler:
Anna Stember, Leonard Böhmer, Aaron Fuhrmann, Omar Soliman, Casey Heidl, Moritz Gornas, Simon Martens, Rita Rempel, Ilja Bernhard und Yanis Tissen

zum braunen Bär:
Arvid Hillebrand, Anton Martens, Maron Liebschwager, Julian Ruwe, Mattis Gornas, Finn Pleimann, Nils Ottenjann, Mei-Yan Heineke, Mia Dahlmann, Julian Pawlik und Anas Soliman

zum schwarzen Panther:
Mateo Glombik, Mio Hausschild, Jakob Stalljohann, Hugo Heiring, Johan Glombik, Emil Stalljohann, Celina Schlick, David Obermeit, Lutz Gerdemann, Thilo Ferling und Nikita Nejaskin

Die Urkunden und Aufnäher bekommen die Kinder ausgehändigt sobald wieder mit dem regulären Training begonnen werden darf. 
Wir freuen uns auf euch! 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.