Grevens U16 Mannschaft zeigte sich unschlagbar

Als sehr freundlicher und freundschaftlicher Gastgeber empfing das Borghorster Judoteam am Freitag den 25.05.2018 die U16 Mannschaft des Judo Club Greven zum 3. Bezirksligakampftag.

Als Spitzenreiter der Tabelle lag die Favoritenrolle klar beim JCG, welche sich noch festigte beim Blick auf die Wiegelisten. Die Mannschaft aus Borghorst konnte lediglich die Gewichtsklassen -58kg, -66kg und +66kg von fünf möglichen Gewichtsklassen besetzen.
Das Team aus Greven dagegen trat vollzählig an und hatte somit bereits vier Punkte (Hin- und Rückrunde) sicher. Diese Punkte fuhren kampflos -46kg Timon Beinker und -58kg Max Asche und Alexander Romanov ein. Hart umkämpft gingen die Punkte in Hin- und Rückrunde in der Kategorie -52kg an den sonst -46kg kämpfenden Timofey Bernhard vom Judo Club Greven der seinen Vereinskamerad Maximilian Martens vertrat. Ebenfalls zwei Zähler brachte Sönke Biedermann -66kg souverän auf Grevens Habenseite. Den endgültigen Schlusspunkt setzte Daniel Romanov im Schwergewicht ungefährdet und lies seinen Gegner chancenlos.

Nach dem mehr als deutlichen Ergebnis von 10:0 für den Grevener Judonachwuchs fand Trainer und Vereinschef Franz Josef Greiling lobende Worte. Nicht nur die Höhe des Sieges war Grund zur Freude, sondern auch das die Kämpfer die im Training erprobten Kombinationen im Wettkampf anwendeten.
Dies lässt bereits jetzt auf nächstes Wochenende hoffen, wo der Judo Club Greven beim letzten Kampftag ins Ruhrgebiet reist und gegen die Mannschaften vom VfL Hüls und FC Banzai Gelsenkirchen vielleicht die Meisterschaft perfekt macht.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.